SALE

Who was/is René Carol ? - CDs, Vinyl LPs, DVD and more


 

 RENÉ CAROL   :   LIEBE UND WEIN

1965 hat die Karriere René Carols ihren Höhepunkt bereits überschritten. Er selbst spürt es, sein Entdecker, der Produzent Kurt Feltz, fühlt es, nur der harte Kern der Fans des schwarzhaarigen Sängers hält immer noch zu ihm. Als René am 31. März 1965 im Polydor-Studio Höhenberg in der Olpener Straße in Köln das Lied Fremd war das Land aufnimmt, hoffen Kurt Feltz und er, daß damit ein Nachfolgehit für Renés Bianca Rosa aus dem Vorjahr gelingen würde. Doch die Hoffnung trügt, das Lied, das aus der Feder von Dieter Klaus stammt, der unter dem Pseudonym Frank Valdor im Partysound Millionen von LPs verkaufte, kommt nicht in die Charts, obwohl über 50 000 Fans die Single kaufen.

Mitte der 60er Jahre ist der Name René Carol aber immer noch in aller Munde, obwohl in der deutschen Schlagerszene längst die Beat-Rhythmen den Trend bestimmen. 1963, genau am 2. Oktober auf der Nr. 40 des Hamburger Nachrichtenmagazins ‘Der Spiegel’, ziert sein Name und sein größter Plattenerfolg Rote Rosen, rote Lippen, roter Wein das Titelbild. In der dazugehörenden Story geht es aber weniger um die Karriere des aus Berlin stammenden Troubadours mit dem italienischen Timbre in der Stimme, als vielmehr um Mauscheleien und das Kartell der Schlagermacher, zu dem auch Carol-Entdecker Kurt Feltz gezählt wird.

Mit Auftritten bei Schützen-, Volks- und Straßenfesten sorgt René Carol auch in den 60er Jahren recht gut für seinen Lebensunterhalt. 1965 zieht er von Harksheide bei Hamburg nach Haselhorn bei Minden. ‘René Carol - Schlagersänger - Melodien von Sehnsucht und Liebe’ steht auf seinen neuen Visitenkarten. Die Telefonnummer 05767-414 verrät, dass es sich bei dem neuen Carol-Wohnsitz um ein kleines Dorf handeln muss. In der Tat: Haselhorn ist ein ‘Nest’, in dem der Sänger schnell heimisch wird. Er bringt den Nachbarn ein Stück ‘große Welt’ in die dörfliche Abgeschiedenheit. Er veranstaltet zwei Sommernachtsbälle, für die er Kollegen wie Peter Orloff, Bernd Spier, Gus Backus, Renate und Werner Leismann sowie die Original Oberkrainer nach Haselhorn holt. Außerdem gründet er in seiner Wahlheimat einen Kegelklub, der sich beim dörflichen ‘Mittelalter’ grösster Beliebtheit erfreut.

Grösster Beliebtheit erfreut sich René immer noch bei seinen Fans in der ‘Neuen Welt’. Mit schöner Regelmässigkeit gastiert er Jahr für Jahr einen Monat in den USA und in Kanada. Dort wird er, was in Deutschland nicht immer gewährleistet ist, von einer Kapelle bei seinen Auftritten begleitet. 1967 schafft er es nach einer Übersee-Tournée sogar, dass die Bild-Zeitung positiv über ihn berichtet: "Seit sieben Jahren macht er Tournéen durch das sonnige Kalifornien. Aber René Carol kann es nicht verleugnen: Trotz seines Globetrotter-Lebens ist er ein echter Berliner geblieben. Er legte sich bei seinem letzten Gastspiel für Berliner Kinder ins Zeug, die in den Ferien zu Hause vor der Tür bleiben müssen. Und damit rannte er beim Phoenix-Club in Kalifornien offene Türen ein. Jetzt überbrachte der Sänger die Einladung für zehn kleine Berliner, die am 7. August für fünf Wochen nach Amerika fliegen. 'Sie werden dort bestimmt verwöhnt wie die Könige', ist der Sänger sicher. Er hofft, dass sich aus der Einladung langjährige Kontakte zwischen Berlin und Kalifornien ergeben." Auch die ZDF-Drehscheibe und die Illustrierte ‘Revue’ berichten ausführlich über den Ausflug Carols auf das 'diplomatische Parkett'.

Neben seinen Auftritten erfüllt René Carol selbstverständlich treu und brav seinen Plattenvertrag bei Polydor, der zunächst noch jährlich drei, ab 1967 jährlich zwei und ab 1968 jährlich eine Single-Produktion vorsieht. Er ist auch zur Stelle, als seine Plattenfirma 1968 eine Jubiläums-LP unter dem Motto ‘Eine Runde Polydor’ produziert. Am 20. Juni steht er im Hamburger Polydor-Studio vor dem Mikrofon und singt Franz Lehar's Wolgalied, begleitet vom Orchester Kai Warner. Kai Warner sitzt auch als Produzent unter seinem bürgerlichen Namen Werner Last hinter der Glasscheibe. Dieser Abstecher von der Domstadt, alle früheren Carol-Aufnahmen für Polydor wurden in Köln produziert, sollte nicht sein letzter sein.

Dass er im Grunde seines Herzens immer ein waschechter Berliner geblieben ist, beweist er auch 1965: Als seine Plattenfirma das Anfang der 50er Jahre so erfolgreiche Potpourri ‘Wir bleiben jung’ mit den schönsten Melodien von Walter Kollo neu aufnimmt, ist er dabei: In Stereo singt er im Quartett mit Brigitte Mira, Peter René Körner und Willi Hofmann den Evergreen Mit Dir möcht ich am Sonntag angeln geh'n aus der Revue ‘An und aus’. Ausserdem nimmt er die Lieder Kind, ich schlafe so schlechtVergissmeinnicht und Kleine Mädchen müssen schlafen geh'n neu auf.

Auszug aus dem Booklet BCD16140 - Rene Carol Liebe und Wein
Read more at: https://www.bear-family.de/carol-rene-liebe-und-wein.html
Copyright © Bear Family Records



More information about René Carol on de.Wikipedia.org
 
 
   
 
René Carol: Liebe und Wein
Art-Nr.: BCD16140
 

Item in stock

1-CD with 24-page booklet, 28 tracks. Playing time approx.75 mns.

Instead of:$18.82 * $17.64 *

René Carol: Kein Land kann schöner sein
Art-Nr.: BCD15985
 

Item in stock

1-CD with 24-page booklet, 29 tracks. Playing time approx. 78 mns.

Instead of:$18.82 * $17.64 *

René Carol: Bianca Rosa
Art-Nr.: BCD16137
 

Item in stock

1-CD with 20-page booklet, 29 tracks. Playing time approx. 76 mns.

Instead of:$18.82 * $17.64 *

René Carol: Südliche Nächte
Art-Nr.: BCD15855
 

Item in stock

1-CD with 20-page booklet, 24 tracks. Playing time approx. 80 mns.

Instead of:$18.82 * $17.64 *

René Carol: Rote Rosen, rote Lippen, roter Wein
Art-Nr.: BCD15750
 

Item in stock

1-CD with 20-page booklet, 25 tracks. Playing time approx. 80 mns.

Instead of:$18.82 * $17.64 *

René Carol: Glocken der Liebe (CD)
Art-Nr.: CD16067
 

Item in stock

CD on LASERLIGHT RECORDS by René Carol - Glocken der Liebe (CD)

$11.74 *

René Carol: Erinnerungen - 1950 bis 1952
Art-Nr.: CDRV301
 

Item in stock

(2004/RV) 20 tracks 1950-1952

$18.76 *

René Carol: Vergiß mich nicht 2-CD
Art-Nr.: CDRV2352
 

Item in stock

(2004/RV) 33 Titel / 1949-1953 (CD-R)

$29.38 *

René Carol: Kein Land kann schoener sein (CD)
Art-Nr.: CD841323
 

Item in stock

​RENE CAROL Auch wenn es ab Ende 1952 einen ersten öffentlichen Fernsehsender im Nachkriegsdeutschland gab, so dauerte es noch lange, bis das neue Medium die Gemüter der Nation bewegte. Viel direkter, viel wirkungsvoller und viel romantischer gelang das im...

$27.08 *

René Carol: Maria aus Bahia (CD-R)
Art-Nr.: CDRV1103
 

Item in stock

(2015/RV Musik) 18 Tracks, 1949-1960! German Schlager!

$21.18 *

René Carol: Hafenmarie (CD-R)
Art-Nr.: CDRV1102
 

Item in stock

(2015/RV Musik) 18 Tracks, 1949-1961! German Schlager!

$21.18 *

René Carol: Seine grossen Erfolge
Art-Nr.: CD5309948
 

Item in stock

(2008/UNIVERSAL) 17 Titel, 1960-65

$9.32 *

René Carol: Abends in Napoli (CD-R)
Art-Nr.: CDRV1101
 

Item in stock

(2015/RV Musik) 18 Tracks, 1949-1961! German Schlager!

$21.18 *

René Carol: Erinnerungen (2-CD)
Art-Nr.: CDAM1605
 

Item in stock

(Amalfi) 45 tracks 68:26

$35.34 *

   
 
 
Viewed