SALE

Who was/is Su Kramer ? - CDs, Vinyl LPs, DVD and more


SU KRAMER   :   WIE DAS WASSER, SO FLIESST DIE ZEIT

Jede Frau fühlt sich wohl geschmeichelt, wenn man ihre Haare, ihre Frisur lobt, und sie weiß es für gewöhnlich durchaus auch zu schätzen. Problematisch wird es dabei allerdings, wenn die gutgemeinte Äußerung nur darauf beschränkt bleibt, oder wenn sie sich sogar auf eine vergangene Zeit bezieht, während die Bewunderte in vielfacher Hinsicht sogar an Attraktivität gewonnen hat.

Nun gehört es offensichtlich zur Unterhaltungsbranche, daß deren exponierteste Vertreter fast immer festgelegt bleiben auf recht wenige, manchmal nur einzelne Facetten ihres Wirkens. Und die haben sich für alle Zeiten im Gedächtnis von durchaus liebenswerten Zeitgenossen festgesetzt, die aber ihr Interesse überwiegend nur an den bekanntesten Leistungen festmachen. Die Entwicklung von Künstler-Persönlichkeiten, die damit neue Kreise zu begeistern verstehen, bleibt von ihnen unbeachtet. Es ist der Tribut, den der ja angestrebte Erfolg und die Popularität fordern: So wird Ted Herold immer wieder Moonlight singen müssen, Fred Bertelmann - noch mehr gestraft - den Lachenden Vagabunden vortragen, Vicky Leandros ständig auf einer Reise mit Theo nach Lodz sein, und Gitte Haenning - obwohl längst dem Teenager-Alter entwachsen - ist bestimt dazu, bis ans Ende aller Zeiten  mit ihrer Mutter zu hadern und trotzig nach einem Cowboy als Mann zu rufen. 

Und Su Kramer, Star dieser CD, die Hamburger Sängerin aus Oldenburg - ist ersteinmal "die aus Hair mit dem Afro-Wuschelkopf, das Mädchen der 70er Jahre."

Damit haben wir schon fast alle Gemeinplätze beisammen, die beiläufig sich mit diesem Namen verbinden und in jedem gutgemeinten Bericht wiederzufinden sind - und es ist Zeit, sie etwas an die Seite zu stellen. Und das obwohl Su Kramers Karriere (selten in diesem Metier) mit einem beeindruckenden Höhepunkt begann. Doch die damit verbundene Etikettierung hatte letztlich nur ganze 18 Monate ihre Berechtigung, eine sehr große zwar, doch eben nur eineinhalb Jahre lang.

Es fing 1968 inmitten einer unruhigen Zeit damit an, daß sich eine aus dem niedersächsischen Oldenburg in München eingesiedelte Gudrun Kramer - 1968 war sie 22 Jahre jung, Kinderpflegerin von Beruf und ausdauernde Leistungssportlerin -  für die Mitwirkung an der aufwendigen Musical-Produktion 'Haare' ('Hair') bewarb, die der Schweizer Produzent Werner Schmid in der bayerischen Landeshauptstadt mit bis dahin unbekannten Show-Neulingen auf die Bühne bringen wollte.

"Ich wollte einfach nur dabei sein, mitmachen, tanzen und singen. Als was und in welcher Rolle, das war nebensächlich." In ihrer Heimatstadt hatte sie mit der Flowerstreet Jazzband Sweet Georgia Brown und Summertime gesungen. "Doch ansonsten gab es für mich neben der Schulmusik keinerlei Erfahrung in dem Metier. Ein musikalisches Elternhaus hatte mich geprägt, mein Naturtalent gefördert, und ich fieberte mit den rund 3000 anderen Bewerberinnen insgesamt mehr als zwei Monate, Tag und Nacht, bis die erlösende Nachricht schließlich kam."

Auszug aus BCD16294 - Su Kramer Wie das Wasser, so fliesst die Zeit 1968-79
Read more at: https://www.bear-family.de/kramer-su-wie-das-wasser-so-fliesst-die-zeit-1968-79.html
Copyright © Bear Family Records



More information about Su Kramer on de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Su Kramer: Wie das Wasser, so fliesst die Zeit 1968-79
Art-Nr.: BCD16294
 

Item in stock

1-CD with 32-page booklet, 23 tracks. Playing time approx. 78 mns.

Instead of:$18.82 * $17.64 *

   
 
 
Viewed