SALE
Zurück
Vor
Back to general view
  • Money-back guarantee
    Customer call centre
  • Shipping within EU: 6,99 €
    100 days right of return
  • More than 60,000 different items available ex-warehouse.

Chris Barber 1956 (2-CD)

1956 (2-CD)
 
 
 

catalog number: CDLACB246

weight in Kg 0,107

 

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

$25.84 *
 
 
 
 
 

Chris Barber: 1956 (2-CD)

(LAKE) 34 tracks feat.Johnny Duncan & Lonnie Dongan
 

Songs

Barber, Chris - 1956 (2-CD) CD 1
1: Whistling Rufus
2: Big House Blues
3: April Showers
4: One Sweet Letter From You
5: Hushabye
6: We Shall Walk Through The Valley
7: Thriller Bag
8: Texas Moaner
9: Sweet Georgia Brown
10: Bugle Call Rag
11: Wabash Blues
12: A Smooth One
13: Railroad Bill
14: The Ballad Of Jesse James
15: Ol' Riley
16: Lost John
17: Stewball
18: Stackalee
19: Doin' My Time
20: Where Could I Go
21: Can't You Line 'Em
22: Gypsy Davy
Barber, Chris - 1956 (2-CD) CD 2
1: Bourbon Street Parade
2: New Blues
3: Willie The Weeper
4: Mean Mistreater
5: Yama Yama Man
6: Ol' Man Mose
7: Mood Indigo
8: Bearcat Crawl
9: Lowland Blues
10: Panama Rag
11: Bourbon Street/When The Saints

 

Artikeleigenschaften von Chris Barber: 1956 (2-CD)

  • Interpret: Chris Barber

  • Albumtitel: 1956 (2-CD)

  • Format CD
  • Genre Jazz

  • Title 1956 (2-CD)
  • Label LAKE

  • SubGenre Jazz - General

  • EAN: 5017116524622

  • weight in Kg 0.107
 
 

Artist description "Barber, Chris"

Chris Barber

Geboren am 17. 4.1930 in Welwyn Garden City Nachdem er zuerst Violine gespielt hatte, studierte er an der Guildhall School of Music in London Posaune und Kontrabass. 1949 gründete er seine erste Amateur-Band, schon kurze Zeit danach die Band, die seit 1954 den Namen „Chris Barber's Jazz Band' trägt und heute noch besteht. Spielte sie am Anfang vor allem Musik im New-Orleans-Stil - das große Vorbild war dabei King Oliver -, so wurde die Palette der Band im Laufe der Zeit immer farbiger. Chris Barber hatte immer ein offenes Ohr für neue Entwicklungen und alle Arten von Musik, die er dann in das Repertoire seiner Band integrierte und war oft genug selbst Wegbereiter neuer Musikrichtungen.

Es war Chris Barber, der viele amerikanische Jazzmusiker zum ersten mal zu Konzerten nach Europa holte. Barber war unter anderem der Haupt- träger der „Skiffle'-Bewegung. Die Chris Barber Jazz Band ist jedes Jahr einige Wochen in der Bundesrepublik, aber auch in allen anderen europäischen und überseeischen Ländern gastiert sie regelmäßig mit vollem Erfolg. Original Presse-Info: Intercord Tongesellschaft mbH

 
Presseartikel über Chris Barber - 1956 (2-CD)
Customer evaluation "1956 (2-CD)"
 
Evaluations will be activated after verification
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Chris Barber: 1956 (2-CD)"
 
 
 
 
 
 

The fields marked with * are required.

 
 
 
 
Viewed