SALE
Zurück
Vor
Back to general view
  • Money-back guarantee
    Customer call centre
  • Shipping within EU: 6,99 €
    100 days right of return
  • More than 60,000 different items available ex-warehouse.

Captain Beefheart & His Magic Band Live 1966-1967 (CD)

Live 1966-1967 (CD)
 
 
 

catalog number: CDKH9023

weight in Kg 0,110

 

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

$18.81 *
 
 
 
 
 

Captain Beefheart & His Magic Band: Live 1966-1967 (CD)

(2014/Keyhole) 18 Tracks - Historic radio live performances from the Avalon Ballroom in 1966 and froma radio station in 1967!
 

Songs

Captain Beefheart & His Magic Band - Live 1966-1967 (CD) Medium 1
1: Down In The Bottom
2: Don't Me To Talkin'
3: The Sun Is Shining
4: Tupelo
5: Somebody In My Home
6: Old Folks' Boogie
7: St James Infirmary
8: Evil (Is Going On)
9: Harp Instrumental
10: Somebody In My Home
11: Sure'nuff'n' Yes I Do
12: Call On Me
13: Yellow Brick Road
14: Plastic Factory
15: Sure 'nuff 'n Yes I Do
16: Yellow Brick Road
17: Abba Zaba
18: Kandy Korn

 

Artikeleigenschaften von Captain Beefheart & His Magic Band: Live 1966-1967 (CD)

  • Interpret: Captain Beefheart & His Magic Band

  • Albumtitel: Live 1966-1967 (CD)

  • Format CD
  • Genre Beat

  • Title Live 1966-1967 (CD)
  • Release date 2014
  • Label KEYHOLE

  • SubGenre Beat 60s-70s

  • EAN: 5291012902320

  • weight in Kg 0.110
 
 

Artist description "Captain Beefheart"

 

Gegründet 1964 in Kalifornien.

Er ist ohne Zweifel eine der eigentümlichsten Musikerpersönlichkeiten, die die Rockszene aufweisen kann - Captain Beefheart alias Don Van Vliet, Dichter, Maler, Sänger, Mundharmonikaspieler, Saxophonist. Wenn man hört, dass für Captain Beefheart alles mit Frank Zappa begann, rundet sich der Kreis, denn wo sonst könnten Freaks sich so formieren, wie unter Franks Flügeln. 1963 zog Zappa mit seiner Schar in die Wüste, um einen Film zu drehen, dessen Hauptrolle Don als Captain Beefheart spielen sollte. Aus dem Film wurde nichts - aber musikalisch ging's danach für alle weiter. Zappa baute seine Mothers of lnvention auf, Don seine Magic Band, mit der er bisher 6 LPs einspielte, doch wissen Kenner mindestens noch von der gleichen Zahl unveröffentlichter Platten, die bei den verschiedensten Firmen in den Archiven liegen.

Seine Magic Band ist der Tummelplatz der seltsamsten Musiker mit den seltsamsten Instrumenten: da spielt Zoot Horn Rollo die „Glass Finger Guitar', und eine „steelappendage guitar', die vorher schon Antannae Jimmy Semens bis zu seinem Ausscheiden gespielt hatte. Rockette morton spielt den „Bassus Orphelius'. Zur Magic Band gehörte auch einmal„The Mascara Snake', Schwager von Captain Beefheart. Beefheart selbst, Sänger mit angeblich 7 Oktaven, der mit seinem Stimmvolumen und Umfang selbst die irrsten Popschreihälse zu piepsenden Mäuschen machen kann, brüllt, heult, grunzt vor diesem musikalischen Backing seine Songs ~ Klassiker allzumal, wie den „Dropout Boogie', den „Zig Zag Wanderer', „Beatle Bones N' Smoking Stones', den „Dachau Blues' oder den „Buggy Boogie Woogie'.

Original Presse-Info: Ariola Eurodisc GmbH

 
Presseartikel über Captain Beefheart & His Magic Band - Live 1966-1967 (CD)
Customer evaluation "Live 1966-1967 (CD)"
 
Evaluations will be activated after verification
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Captain Beefheart & His Magic Band: Live 1966-1967 (CD)"
 
 
 
 
 
 

The fields marked with * are required.

 
 
 
 
Viewed