Presse Archiv - Eddie Cochran Dark Lonely Street - Commemorative Album - rocktimes

Eddie Cochran / Dark Lonely Street – LP + CD-Review
...auf CD, ...auf Vinyl, Diverse, Zeitreise 1. Juli 2020 Von Markus Kerren
Künstler: Eddie | Cochran Label: Bear Family Records Musikstil: Rock'n'Roll
Eddie Cochran - "Dark Lonely Street" - Vinyl & CD-Review
Dass die Mitarbeiter des Labels Bear Family Records Überzeugungstäter sind, dürfte schon lange bekannt sein. Und das betrifft nicht nur ihre tägliche Arbeit, sondern vor allem auch die Liebe zu den im 'Stall' befindlichen Musikern. Als im April 2020 der sechzigste Todestag von Eddie Cochran vor der Tür stand, war klar, dass dem Musiker eine weitere Ehre erwiesen werden musste. Und so kam es zu der mir nun vorliegenden Compilation "Dark Lonely Street", die sich aus einer 10″-EP und einer zusätzlichen CD zusammensetzt, auf der Cochran nicht nur unter eigenem Namen zu hören ist, sondern (als gefragter Session-Musiker) auch auf Aufnahmen anderer Acts wie beispielsweise Gene Vincent & His Blue Caps, Bob Denton oder Troyce Key vertreten ist.

Begonnen mit dem Schmachtfetzen, der den Titeltrack darstellt, geht es aber (zum Beispiel mit "One Kiss") durchaus auch flotter zur Sache. Die gerade erwähnte Nummer ist übrigens eine von erfreulicherweise nur zwei Songüberschneidungen zu dem in diesem Magazin ebenfalls bereits reviewten The Year 1957 (bei der zweiten handelt es sich um "Stockins’n Shoes"). Die jeweiligen Aufnahmen stammen von verschiedenen Sessions und so gibt es logischerweise auch unterschiedliche Qualitätsstufen, was den Sound betrifft. Im Großen und Ganzen kann man diesbezüglich – gerade auch wenn man an das Alter dieser Tonspuren denkt – aber wirklich nicht meckern. Und am Rande: Die Experten werden es beim Betrachten der Tracklist wohl schon gecheckt haben: "Let’s Get Together" ist natürlich kein bisher unbekannter Titel, sondern offensichtlich eine frühe Version von "C’mon Everybody".

Unauslöschbar in die Geschichte der Rockmusik eingetragen hatte sich Eddie Cochran vor allem mit den Stücken "Somethin' Else", "Twenty Flight Rock", "Summertime Blues" sowie dem bereits erwähnten "C’mon Everybody", die allesamt seit ihrem Entstehen in den fünfziger Jahren massenhaft (unter anderem durch The Rolling Stones, The Who, The Sex Pistols und viele weitere) gecovert wurden. Und so kommt natürlich auch "Dark Lonely Street" abgesehen von "Twenty Flight Rock" (aber das hatten wir ja schon auf "The Year 1957") nicht ohne diese aus. Dennoch immer wieder erfrischend anzuhören und zusammen mit den restlichen, vielen Musik-Fans heute wahrscheinlich nicht mehr vertrauten Tunes eine tolle Geschichte. Und ein ganz besonderes Schmankerl sind natürlich die Tracks, bei denen Cochran 'lediglich' als Begleitmusiker am Start war.

Klasse ist das flott-rockende "My Lovin' Baby" von Ray Stanley, der Midtempo-Bopper "Baby, Please Don’t Go" von Troyce Key oder das ebenfalls schön geradeaus rockende "Just Relax" von Baker Knight. Dass Gene Vincent & His Blue Caps ebenfalls die reinsten Himmelsstürmer waren, ist nichts Neues. Auf dieser Zusammenstellung kann man eine Version von deren "Git It" finden, die ebenfalls keine Gefangenen macht. Darüber hinaus war sich Eddie Cochran auch nicht zu schade, manche seiner damaligen 'Konkurrenten' zu covern, wie die hier vertretenen Titel "Sweet Little Sixteen" von Chuck Berry oder auch "Blues Suede Shoes" von Carl Perkins (bzw. Elvis Presley, dessen Version natürlich ungemein erfolgreicher war) deutlich machen.
Und da es bei der Bear Family immer die Vollbedienung gibt, sind dieser Scheibe zusätzlich noch eine Eddie Cochran-Postkarte sowie ein ausführliches (ebenfalls 10″ großes) Booklet beigefügt. Bleibt nur noch der Schlusssatz: Get it while you can!

 

Please enter these characters in the following text field.

The fields marked with * are required.

Related products
Hint!
Dark Lonely Street - Commemorative Album (LP, 10inch & CD, Ltd.) Eddie Cochran: Dark Lonely Street - Commemorative Album (LP,... Art-Nr.: BAF14009

Ready to ship today, delivery time** appr. 1-3 workdays

$28.80