SALE

Who was/is Elke Sommer ? - CDs, Vinyl LPs, DVD and more


Elke Sommer ist einer der wenigen deutschen Vorzeigestars, die in Hollywood Karriere gemacht haben. Daß sie überhaupt Schauspielerin wurde, war - wie sie selbst sagt - ein reiner Zufall.

Die am 5. November 1940 in Berlin geborene und im fränkischen Erlangen aufgewachsene Elke Schletz ist die Tochter eines evangelischen Pfarrers. Auf dem humanistischen Gymnasium, das sie besucht, gilt sie als strebsam und fleißig und fällt durch ihre Sprachbegabung auf. Schon früh lernt sie, auf eigenen Beinen zu stehen und sich durchzusetzen, denn ihr Vater stirbt, als sie 14 Jahre alt ist.

Nachdem sie in England ihr Dolmetscher-Examen gemacht hat, unternimmt sie 1958 gemeinsam mit ihrer Mutter eine Urlaubsreise nach Italien. Dort, in Viareggio, beteiligt sie sich an einer Miss-Wahl, die sie gewinnt. Der namhafte Regisseur Vittorio de Sica bietet ihr daraufhin eine Rolle in einem Film an. Es ist in erster Linie die vereinbarte Gage - umgerechnet knapp 5000 DM - die ausschlaggebend dafür ist, daß die damals Siebzehnjährige sich darauf einläßt. Sie dreht dann noch weitere Filme in Rom und wird schließlich auch die Partnerin von Horst Buchholz in 'Das Totenschiff'. Sie nennt sich jetzt Elke Sommer - das klingt internationaler. Jahrelang gilt sie als eine deutsche Ausgabe von Brigitte Bardot und ihre erotische Ausstrahlung hat mit Sicherheit vielen Kinogängern schlaflose Nächte bereitet. Doch es hat ihr nie geschadet, daß man sie anfangs als Sex-Symbol abstempelt. Eben dieses Image macht sie zu einem der heißesten Export-Artikel der deutschen Filmbranche. Selbst Hollywood wird auf sie aufmerksam und sie erhält dort einen Vertrag bei MGM, der ihr hunderttausend Dollar pro Film garantiert. Ihr US-Debüt gibt sie in dem Streifen 'The Prize', in dem sie gleich eine Hauptrolle neben Paul Newman und Edward G. Robinson spielt. Auf einer der typischen Hollywood-Partys lernt sie den Journalisten Joe Hyams kennen. 1964 heiraten die beiden.

Elke Sommer besticht nicht nur äußerlich durch ihre Attraktivität. Auch ihre markante Stimme macht sie unverwechselbar, denn sie klinkt sich auf Anhieb ins Gedächtnis ein. Daher versucht man, sie neben ihren Leinwand-Aktivitäten auch als Schallplattenstar aufzubauen. Und es zeigt sich, daß Elke Sommer, im Gegensatz zu manch anderen Schauspielern, die sich zu Plattenaufnahmen überreden ließen, neben ihren stimmlichen Qualitäten auch das nötige Quentchen Musikalität mitbringt.

So veröffentlicht sie in den 60er Jahren regelmäßig Singles und Langspielplatten. Und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in Italien, Frankreich, Großbritannien und den USA. 1965 gehört sie zur Garde der internationalen Interpreten, die beim Festival in San Remo an den Start gehen. Ihr Können als musikalische Entertainerin beweist sie 1972 auch in der TV-Show 'Sommersprossen', bei der Michael Pfleghar Regie führt und der Komiker Marty Feldman einer ihrer Partner ist...

Auszug aus BCD16359 - Elke Sommer Das allein kann doch nicht alles sein
Read more at: https://www.bear-family.de/sommer-elke-das-allein-kann-doch-nicht-alles-sein.html
Copyright © Bear Family Records

 



More information about Elke Sommer on de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Elke Sommer: Das allein kann doch nicht alles sein
Art-Nr.: BCD16359
 

Item in stock

1-CD eith 24-page booklet, 13 tracks. Playing time approx. 41 minutes.

Instead of:$18.82 * $17.64 *

   
 
 
Viewed