Who was/is Straight Shooter ? - CDs, Vinyl LPs, DVD and more

Straight Shooter

Straight Shooter entstand zwar in der Phase des Krautrock, wird dem Genre aber nur am Rande zugeordnet. Im Mittelpunkt der Band stand der Sänger Georg Buschmann. Der gelernte Instal- lateur war in den Niederlanden aufgewachsen. Anfang der 60er war er in Krefeld Mitglied in einer Beat-Band gewesen, und 1971 be- teiligte er sich dann am Aufbau der Gruppe Streetmark. Busch- mann verließ Streetmark 1976 und gründete seine eigene Band, die er nach dem Titel des 75er Albums von Bad Company benannte.

Beim 78er Debüt 'Get Straight', das mit "komponiertem, melodischem Hard-Rock" (BUSCHMANN) gefüllt war, coverte die Band, neben Eigenkompositionen, die Klassiker Friday On My Mind (Easybeats) und Summer In The City (Lovin' Spoonful). Die LP war in Conny's Studio von Conny Plank und dessen englischem Ton- mann Dave Hutchins gemixt worden. "Trotz des energiegeladenen Gesangs von Buschmann (Vorbild Roger Chapman) fehlte dem akzeptablen Erstlingswerk die Originalität" (ROCK IN DEUTSCHLAND), da ging ein "schwerer, schleppender Gruppensound straight in die Richtung eines völlig überladenen Uriah Heep-Konzeptes" (SOUNDS).
Vor dem 79er Album 'My Time – Your Time' – einer Platte mit einem grenzwertigen Cover – hatte Trommler Kegler die Band verlassen und war durch Friedhelm Misiejuk (ex-Prosper) ersetzt worden. Mit "handwerklich solider Arbeit, aber ohne individuelles Markenzeichen, orientierten sich Straight Shooter am Heavy Metal der frühen 70er" (ROCK IN DEUTSCHLAND). "Durch den Akzent des Sängers blieb allerdings unklar, ob er in englisch oder in deutsch singt" (NEW MUSICAL EXPRESS).

Vor dem dritten Album 'Flyin' Straight' (1981) war Bassist Haase von Mark Wulf ersetzt worden und mit dem zweiten Gitarristen Frank Kobe expandierte Straight Shooter zum Sextett. Vor dem 82er Album 'Rough 'N' Tough' hatte Buschmann seine Mitspieler teilweise ausgewechselt. Für Gitarrist Striepling (der später wieder zurückkehrte) kam Peter Rabowski (g) (ex-Sinclair) und für Schlag- zeuger Misiejuk trommelte jetzt Hansjürgen 'Ceebee' Siebert (ex-Zeus). Obwohl die Band "nur so vor Power sprühte" (MUSIK SZENE), "bot sie nur noch Durchschnittsware" (ROCKLEXIKON DEUTSCHLAND). Obwohl Straight Shooter von den Medien vorwiegend ignoriert worden war, "erreichte die Band mit ihrem traditionellen Rock- Konzept beachtliche Verkaufszahlen" (ROCK IN DEUTSCHLAND).


Für das fünfte Album '5' (1983) orientierten sich Straight Shooter auch an zeitgemäßen Sounds. In die LP, die "von überdurchschnittlicher Qualität" (MUSIK SZENE) war, ließ die Gruppe Disco- und Space-Rock-Elemente einfließen. Als Besetzung waren nur noch Buschmann, Striepling und Plankert aufgeführt. Am Synthesizer saß jetzt der Toningenieur Charly Schade (ex-Abacus) und als Schlagzeuger fungierte zwar noch immer Siebert, aber "die Rhythmus-Sektion sollte zukünftig nur noch aus Gastmusikern bestehen" (BUSCHMANN). Siebert spielte jetzt vorwiegend auf elektrischen Simmons-Drums, "und deshalb hörten sich viele der Songs NDW- lastig an. Ansonsten gab es solide Rockmusik, vornehmlich der härteren Gangart, wobei einige Songs zu unein- heitlich bzw. unentschlossen klangen" (REZENSATOR). Da beim fünften Album die Verkaufszahlen nicht stimmen, lösten sich Straight Shooter auf.


Im Frühjahr 2019 gab es unter dem Namen Strait Shooter im Steinbruch in Duisburg, auf Anregung von Trommler Musiejuk (Lead Zeppelin), ein Comeback-Konzert. Mit dabei waren Gitarrist Striepling und Bas- sist Wulf. Sänger Buschmann wollte nicht mehr, und Keyboarder Plankert mußte aus gesundheitlichen Gründen passen. Seinen Part hatte Zibby Krebs (g) übernommen. Die bekannten Songs waren moderner arrangiert worden, klangen aber immer noch typisch nach Straight Shooter...

 

KRAUT! ist ein feiner Krautrock-Querschnitt in vier Ausgaben, regional nach Regionen – Norden, Mitte, Süden und Berlin – sortiert, mit den größten Hits, viel längst vergessener Musik und den wichtigsten Songs.
Burghard Rausch

Copyright © Bear Family Records

read more
KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock - Progressive Rock aus Deutschland!

Copyright © Bear Family Records®. Copying, also of extracts, or any other form of reproduction, including the adaptation into electronic data bases and copying onto any data mediums, in English or in any other language is permissible only and exclusively with the written consent of Bear Family Records® GmbH.

More information about Straight Shooter on Wikipedia.org

No results were found for the filter!