SALE
Zurück
Vor
Back to general view
  • Money-back guarantee
    Customer call centre
  • Shipping within EU: 6,99 €
    100 days right of return
  • More than 60,000 different items available ex-warehouse.

Gene Vincent Gene Vincent & His Blue Caps - Bluejean Bop (CD)

Gene Vincent & His Blue Caps - Bluejean Bop (CD)
 
 
 

catalog number: CD5406852

weight in Kg 0,100

 

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

$17.64 *
 
 
 
 
 

Gene Vincent: Gene Vincent & His Blue Caps - Bluejean Bop (CD)

(2002/EMI Capitol) 18 Tracks, incl. 6 bonus tracks!
 

Songs

Vincent, Gene - Gene Vincent & His Blue Caps - Bluejean Bop (CD) CD 1
1: Blue Jean Bop
2: Jezebel
3: Who Slapped John?
4: Ain't She Sweet
5: I Flipped
6: Waltz Of The Wind
7: Jump Back, Honey, Jump Back
8: Wedding Bells (Are Breaking Up That Old...)
9: Jumps, Giggles And Shouts
10: Lazy River
11: Bop Street
12: Peg O' My Heart
13: Woman Love
14: Be-Bop A-Lula
15: Race With The Devil
16: Gonna Back Up Baby
17: Well I Knocked Him, Bam, Bam
18: Crazy Legs

 

Artikeleigenschaften von Gene Vincent: Gene Vincent & His Blue Caps - Bluejean Bop (CD)

  • Interpret: Gene Vincent

  • Albumtitel: Gene Vincent & His Blue Caps - Bluejean Bop (CD)

  • Format CD
  • Genre Rock 'n' Roll

  • Music Genre Rock 'n' Roll
  • Music Style Rock & Roll
  • Music Sub-Genre 201 Rock & Roll
  • Title Gene Vincent & His Blue Caps - Bluejean Bop (CD)
  • Release date 2002
  • Label EMI

  • SubGenre Rock - Rock'n'Roll

  • EAN: 0724354068522

  • weight in Kg 0.100
 
 

Artist description "Vincent, Gene"

Gene Vincent

 

Geboren als Vincent Eugene Craddock am 11.2.1935 in Munden Point, Norfolk, im US-Staat Virginia. Mit 15 machte er sich älter, weil er zur Armee wollte und wurde im Korea-Krieg eingesetzt. Bei einem Motorradunfall wurde er 1953 so schwer verletzt, dass er für den Rest seines Lebens immer gehbehindert ist.

Ein Jahr später wurde Gene Vincent deswegen aus der Armee entlassen. Für die nächsten 2 Jahre wirkte er bei verschiedenen lokalen Rundfunksendungen mit. 1956 bekam er seine große Chance, als er den Discjockey Sheriff Tex Davis kennenlernte. Gemeinsam komponierten sie den Song „Be-Bop-A-Lula ". Im August desselben Jahres war die Platte in der ganzen Welt in den Hitparaden. „Race with the Devil ", „Blue-Jean-Bop " und „Jumps Giggles and Shouts " waren seine großen Hits. Außerdem drehte er 2 Filme: „The Girl can 't help it” (1957 mit Little Richard) und „Hot Rod Gang " (1959).

1960 kam Gene Vincent nach England auf Tournee mit seinem Freund Eddie Cochran. Am 17.4.1960 fuhren beide im Taxi zum Flughafen und verunglückten. Eddie Cochran starb dabei, Gene Vincent wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Von diesen Verletzungen hat sich Gene Vincent nie mehr richtig erholt. Zeitweise wurde sogar befürchtet, dass sein linkes Bein amputiert werden müsse. Im Oktober 1971 starb er, ist heute aber immer noch unvergessen. Erst 1974 wurde noch eine Single veröffentlicht: „Roll over Beethoven ".

Original Presse-Info: CBS Schallplatten GmbH

 
Presseartikel über Gene Vincent - Gene Vincent & His Blue Caps - Bluejean Bop (CD)
Customer evaluation "Gene Vincent & His Blue Caps - Bluejean Bop (CD)"
 
Evaluations will be activated after verification
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Gene Vincent: Gene Vincent & His Blue Caps - Bluejean Bop (CD)"
 
 
 
 
 
 

The fields marked with * are required.

 
 
 
 
Viewed