SALE
Zurück
Vor
Back to general view
  • Money-back guarantee
    Customer call centre
  • Shipping within EU: 6,99 €
    100 days right of return
  • More than 50,000 different items available ex-warehouse.

Vico Torriani Unvergessene Melodien (CD)

Unvergessene Melodien (CD)
 
 
 

catalog number: CD73392

weight in Kg 0,100

 

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

$9.38 *
 
 
 
 
 

Vico Torriani: Unvergessene Melodien (CD)

CD on CAT RECORDS RECORDS by Vico Torriani - Unvergessene Melodien (CD)
 

Songs

Wird geladen...

 

Artikeleigenschaften von Vico Torriani: Unvergessene Melodien (CD)

  • Interpret: Vico Torriani

  • Albumtitel: Unvergessene Melodien (CD)

  • Format CD
  • Genre Schlager und Volksmusik

  • Music Genre Deutsche Oldies / Schlager
  • Music Style Deutsche Oldies 1930-1950
  • Music Sub-Genre 300 Deutsche Oldies 1930-1950
  • Title Unvergessene Melodien (CD)
  • Release date 1996
  • Label CAT RECORDS

  • SubGenre Schlager & Volksmusik

  • EAN: 4013495733922

  • weight in Kg 0.100
 
 

Artist description "Torriani, Vico"

Vico Torriani

Schlager können auch etwas Lehrhaftes haben. Durch Vico Torrianis Beschreibung der Haarfarbe einer Bardame erfuhr das der leichten Muse geneigte Publikum, daß ein italienischer Renaissancemaler namens Tizian Frauengestalten mit rotem Haar gemalt hatte. Das Italienische hatte der Schweizer Sänger mit Addio, donna grazia und Bella, bella donna bereits Anfang der 50er populär gemacht. Bei Vico Torriani reichten das südländische Aussehen, der Charme und die Vielsprachigkeit, um italienische, französische oder spanische Titel glaubhaft rüberzubringen. Der am 21. September 1920 geborene Vico wuchs in St. Moritz in einer musikalisch und sportlich vorbelasteten Familie auf. Vom Kellner bis zum Liftboy probierte er alles aus, bis ihm nach dem Kriegsdienst durch einen Jekami-Wettbewerb die Schlagerwelt offenstand.

 

Schon als Kellner hatte Ludovico Oxens Torriani – so sein Taufname – vor Publikum zur Gitarre gesungen. Seine ersten Erfolge kamen in der Schweiz noch auf Schellack heraus. Diese Herkunft aus der Schellack-Zeit und sein gepflegtes Äußeres prädestinierten ihn in den 50er Jahren zum Idol für die Erwachsenengeneration. Bei den Teenagern kam er nie wirklich an. Das änderte auch nicht die vom Dixieland inspirierte Begleitung des Orchesters Adalbert Luczkowski, die Grüß mir die Damen (Die Bar von Johnny Miller) swingen ließ. Schon der Begriff 'Damen' war nicht gerade jugendtauglich. Auch wenn die Dame mit tizianrotem Haar ordinär Molly hieß und Johnny Millers Bar in Soho lag. Es fiel nun mal schwer, sich den Vico in einer Londoner oder New Yorker Bar vorzustellen.

 

Seine Schallplattenkarriere in Deutschland, die von gut einem Dutzend Musikfilmen unterstützt wurde, verdankte Torriani auch dem legendären Schweizer Produzenten und Label-Besitzer Maurice Rosengarten, der ab 1951 bei der Hamburger Plattenfirma Teldec das Sagen hatte. Größter Hit Torrianis: Kalkutta liegt am Ganges. In den 60er Jahren machte er noch einmal Karriere als bekanntester Fernseh-Showgastgeber neben Peter Frankenfeld und Hans Rosenthal. Populärste Fernsehsendung: 'Der goldene Schuß'. 1998 starb er in der Schweiz.

Vico Torriani Granada
Read more at: https://www.bear-family.com/torriani-vico-granada.html
Copyright © Bear Family Records

 
Customer evaluation "Unvergessene Melodien (CD)"
 
Evaluations will be activated after verification
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Vico Torriani: Unvergessene Melodien (CD)"
 
 
 
 
 
 

The fields marked with * are required.

 
 
 
 
Viewed