SALE

Who was/is Kilius & Bäumler ? - CDs, Vinyl LPs, DVD and more


Kilius & Bäumler

Singende Sportler waren in den Sechziger Jahren keine Ausnah-meerscheinung, sie waren an der Tagesordnung. Ob sie auch singen konnten, fiel nicht weiter ins Gewicht! Die Schallplatten-Industrie setzte auf populäre Namen, wie Toni Sailer, Manfred Schnelldorfer, `Radi' Radenkovi oder Bubi Scholz. Und der Erfolg gab ihr recht: Bin i Radi, bin i König, Sie hat nur Blue Jeans oder Wenn du mal allein bist waren mittlere Hits und gute Verkaufserfolge. Allerdings kamen alle diese 'Sänger' nicht über drei bis vier Singles hinaus. Länger anhaltenden Erfolg hatten nur der 100-Meter-Hürdenläufer Martin Lauer und die zweimaligen Weltmeister im Eis-kunstlauf, Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler.


Die am 24. März 1943 in Frankfurt geborene Marika und ihr Partner Hans-Jürgen, geboren am 28. Januar 1942 in Dachau, waren 'das' Traumpaar auf dem Eis und genossen eine Popularität, die heute mit der von Steffi Graf und Boris Becker vergleichbar ist.
Die ganze Nation nahm Anteil an ihren sportlichen Erfolgen (sechsmal in Folge Europameister, zweimal Weltmeister und zweimal Silber bei Olym-pischen Spielen.) Dass die Beiden privat kein Paar waren, konnten die deutschen Muttis jahrelang nicht akzeptieren.
Bernhard Mikulski, Chef der neugegründeten deutschen Produktion der amerikanischen Plattenfirma CBS mit Sitz in Frankfurt, hatte mit Bernd Spier bereits ein 'Zugpferd' entdeckt und wollte es nun mit Marika Kilius versuchen. Ihre erste Platte Wenn die Cowboys träumen schlug ein wie eine Bombe und wurde sogar im Kino in der Wochenschau vorgestellt. Monatelang sorgte die Platte für Schlagzeilen im deutschen Blätterwald: So sollte Marikas `Stützstimme', ein Schlagersternchen namens Leonie Brückner, zu sehr in den Vordergrund 'gemischt' worden sein, ihre Stimme wäre hauptsächlich zu hören, weniger die von Marika. Dem Publikum waren diese Vorwürfe egal, ob sie nun stimmten oder nicht, es kaufte die Kilius-Platte, die den zweiten Platz der Verkaufshitparade erreichte und sich zwölf Wochen unter den Top Ten hielt.


Laut Hans-Jürgen Bäu ler spielte sich seine Entdeckung als Schlagersänger wie folgt ab: "Nach einem Schaulaufen sass ich mit Freunden an der Bar des 'Black Jack Clubs' in Frankfurt, als mich Bernie Mikulski mit der Frage ansprach: 'Kannst du eigentlich singen?' 'Na ja' , sagte ich, 'was heisst singen, so zum Privatvergnügen halt.'Jedenfalls wurde ein Test im Studio Walldorf für den nächsten Tag vereinbart. Vorgetragen habe ich übrigens 'Tom Dooley' /j/ "Mit Bernhard Mikulski bin ich später so manche Nacht durch die Clubs und Bars in Frankfurt gezogen. Ich war dabei, als er Iwan Rebroff, Costa Cor-dalls und DunjaRajter entdeckte." Hans-Jürgens erste Platte Wunderschönes fremdes Mädchen wurde eben-falls ein Riesenerfolg: 3. Platz der Hitparade. Der Titel war drei hn Wochen vertreten. Noch erfolgreicher wurde die erste Kilius/Bäumler Duett-Single Honeymoon in St. Tropez: bei insgesamt siebzehn Wochen Laufzeit er-reichte die Platte Platz zwei der Hitparade. `Die grosse Kür' hiess der erste grosse Eisrevue-Film, den dre beiden Stars nach Abschluss ihrer Amateur-Laufbahn in Wien drehten. Der Streifen kos-tete 1.8 Millionen Mark, Publikums-Lieblinge wie Peter Kraus, Heinz Er-hardt und Paul Hörbiger spielten Nebenrollen, und selbstverständlich wur-den Kilius/Bäumler-Schlager in den Film eingebaut. Honeymoon in St. Tropez, Ich bin kein Eskimo und Kavalier, Kavalier waren zu hören und auf ...

KILIUS & BÄUMLER

Honeymoon in St. Tropez Read more at: https://www.bear-family.de/kilius-und-baeumler-honeymoon-in-st.-tropez.html Copyright © Bear Family Records



More information about Kilius & Bäumler on de.Wikipedia.org
 
 
   
 
KILIUS & BÄUMLER: Honeymoon in St. Tropez
Art-Nr.: BCD15589
 

Currently not available

1-CD with 16-page booklet, 31 tracks. Playing time approx. 75 mns.

Instead of:$18.82 * $17.64 *

   
 
 
Viewed