SALE

Who was/is Maria & Franco Duval ? - CDs, Vinyl LPs, DVD and more


MARIA & FRANCO DUVAL

‘NE DUFTE PARTY

Nicht erst seit Gitte und Rex Gildo zum Schlagertraumpaar der 60er Jahre avancierten, standen Gesangsduos beim Publikum hoch im Kurs. So gab es auch schon vorher immer wieder singende Pärchen, die mit mehr oder weniger Erfolg versuchten, sich im Showgeschäft zu behaupten. Zu ihnen gehörte das Geschwisterpaar Maria und Franco Duval aus Berlin. Auch ohne grosse Hitparadenerfolge galten die beiden hierzulande eine Zeitlang als das beliebteste Teenager-Duo.

"Wir hatten beide schon als Kinder Spass am singen und musizieren", erzählt die am 2. Februar 1942 geborene Ina-Maria. Bereits als 10-jährige geht sie mit dem Berliner Mozart-Chor unter Leitung von Erich Steffen auf Tournee. Mit ihrer glockenhellen Sopranstimme lenkt sie schon damals die Aufmerksamkeit auf sich und wird hin und wieder mit solistischen Aufgaben betreut.

"Lampenfieber hatte ich nie dabei. Und wenn es dann hinterher eine Erwähnung in den Zeitungskritiken gab, war ich immer mächtig stolz", verrät sie mit einem vergnügten Lächeln. Mit elf Jahren nimmt sie an einem Vorsprechen beim Rundfunk teil und darf anschliessend in Hörspielen und Kinderfunksendungen mitwirken.

Zur gleichen Zeit hat ihr Bruder Frank, der am 22. November 1940 geboren wurde und somit knapp eineinhalb Jahre älter ist, bereits an verschiedenen Berliner Bühnen Theaterluft geschnuppert und sich als Jungdarsteller einen Namen gemacht. Mit grossem Eifer nimmt er nebenbei Ballettunterricht, bis er irgendwann zu Weihnachten eine Gitarre geschenkt bekommt.

"Von da an hatte er nur noch Musik im Kopf", berichtet Maria Duval. "Er klimperte ständig auf der Gitarre herum und sang dazu. Ich habe mich dann automatisch mit der zweiten Stimme reingehängt."

Damit fängt alles an. Bei einem Talentwettbewerb in der 'Neuen Welt' in Berlin gewinnen sie den ersten Preis. 1958 landen sie schließlich bei Peter Frankenfeld, der in seiner Fernsehshow 'Toi-Toi-Toi' begabte junge Nachwuchsleute vorstellt und ihnen die Chance gibt, ihr Können vor einem grossen Publikum unter Beweis zu stellen.

Auch hier werden ihre gesanglichen Darbietungen mit stürmischem Beifall belohnt. Doch damit müssen sie sich nicht begnügen, denn sie erhalten einen Plattenvertrag bei Heliodor.

Bis dahin sind sie als 'Geschwister Duval' aufgetreten. Den Leuten aus der Schlagerindustrie erscheint das jedoch zu brav und zu wenig modern. So starten sie ihre Schallplattenkarriere als 'Maria und Franco Duval'.

Für ihre Debütsingle, die ebenfalls 1958 erscheint, nehmen sie mit He's Got The Whole World In His Hands und Oh Oh I'm Falling In Love Again zwei internationale Hits in deutscher Sprache auf und erklimmen damit die ersten Sprossen auf der Erfolgsleiter.

Es ist die Zeit der frühen Anfänge einer Jugend-Pop-Kultur in Deutschland. Conny und Peter bringen frischen Wind in die Hitparaden und erobern zeitgleich die Kinoleinwand. Rock 'n' Roll ist angesagt. Logisch also, dass die Plattenfirmen die Teenager als neue Käuferschicht entdecken und ernst nehmen. Und so versucht man Maria und Franco - damals selbst erst 16 bzw. 17 Jahre alt - vor allem beim jungen Publikum zu lancieren. Rhythmisch-flotte Liedchen, mit englischen Vokabeln modisch aufgepeppt, sollten die anvisierte Zielgruppe zum Kauf der schwarzen Scheiben animieren.

Maria Duval & Franco 'ne dufte Party
Read more at: https://www.bear-family.com/duval-maria-und-franco-ne-dufte-party.html
Copyright © Bear Family Records



More information about Maria & Franco Duval on de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Maria & Franco Duval: 'ne dufte Party
Art-Nr.: BCD16237
 

Item in stock

1-CD with 20-page booklet, 30 tracks. Playing time approx. 73 mns.

Instead of:$18.82 * $17.64 *

   
 
 
Viewed