SALE
Zurück
Vor
Back to general view
  • Money-back guarantee
    Customer call centre
  • Shipping within EU: 6,99 €
    100 days right of return
  • More than 60,000 different items available ex-warehouse.

Alice Babs & Nisse Linds Hot Trio 1935-41

Please inform me as soon as the product is available again.
 
 

catalog number: CDVAX1003

weight in Kg 0,100

$18.81 *
 
 

Alice Babs: & Nisse Linds Hot Trio 1935-41


 

Songs

Babs, Alice - & Nisse Linds Hot Trio 1935-41 CD 1
1: Tiger Rag
2: That's A Plenty
3: Some Of These Days
4: Between The Devil And The Deep Blue Sea
5: Hot Accordeon
6: St. Louis Blues
7: The Darktown Strutters' Ball
8: Dedicated To You
9: Limehouse Blues
10: Jubilee Stomp
11: After You've Gone
12: Star Dust
13: Alexander's Ragtime Band
14: Temptation Rag
15: Exactly Like You
16: Back To Back
17: Scatter-Brain
18: Sweet Sue
19: Diga Diga Doo
20: Canadian Capers
21: Bugle Call Rag
22: China Town My Chinatown

 

Artikeleigenschaften von Alice Babs: & Nisse Linds Hot Trio 1935-41

  • Interpret: Alice Babs

  • Albumtitel: & Nisse Linds Hot Trio 1935-41

  • Format CD
  • Genre Jazz

  • Title & Nisse Linds Hot Trio 1935-41
  • Label VAX RECORDS

  • SubGenre Jazz - General

  • EAN: 7320470048993

  • weight in Kg 0.100
 
 

Artist description "Babs, Alice"

Alice Babs

Bibi und Babs – nur von den Namen konnte man die beiden 'Schwedenmädel' des 50er-Jahre-Schlagers verwechseln, nicht aber im Gesangsstil. Als Alice Babs nach Deutschland kam, hatte sie sich zu Hause schon als Jazzsängerin etabliert. Der Vorname Alice, der sich auch wie ein Pseudonym anhört, ist übrigens echt: Hildur Alice Nilsson kam am 26. Januar 1924 in Kalmar (Schweden) auf die Welt. Schon als Teenager spielte sie eine Rolle in dem Film 'Swing it magistern' (1940), und trotz ihres fröhlich-mädchenhaften Images brachte sie mit ihrem Jazzgesang die ältere Generation gegen sich auf.

Im Wirtschaftswunderland Deutschland wurde Alice mit offenen Armen aufgenommen, als sie 1954 ihren ersten Auftritt bei Erwin Lehns Südfunk-Tanzorchester in Stuttgart hatte. – Eine weitere Parallele mit Bibi Johns, die ja lange Zeit mit Lehn zusammenarbeitete. Ole Dole Dei zeigt die zwei Seiten der Alice Babs: die deutsche Schlagersängerin und die schwedische Jazz-Entertainerin. Im ersten Teil des Liedes besingt sie Nils und Ulla, die, wie der Textautor Hans Bradtke ihr in den Mund legte, durch Stockholm tanzen – und finden: "Ach, das Leben ist schön!", und im zweiten Teil führt sie ihren in Schweden berühmt gewordenen Scat-Gesang vor. Alice Babs' Discographie enthält auch die für damalige Zeiten typischen Cover-Versionen amerikanischer Titel wie Lollipop, Nur du, du allein (To Know Him Is To Love Him) und Darling, du weißt ja! (You Send Me).

Mit Paul Kuhn zusammen belebte sie sogar wieder den alten Fred-Raymond-Titel In einer kleinen Konditorei. 1958 nahm sie für Schweden am Grand Prix teil und erreichte den vierten Platz. Besser in Erinnerung geblieben als ihre deutschen Schlager sind die Aufnahmen, die sie mit Svend Asmussen und Ulrik Neumann als die 'Swe-Danes' machte. Ihr Markenzeichen: lautmalerische Imitationen von Instrumenten. Mit Duke Ellington nahm sie ein Album auf und tourte mit ihm 1973 durch Schweden. 1975 trat sie beim Newport Jazz Festival auf. 2002 wurde sie mit einem schwedischen Jazz-Preis ausgezeichnet.

Alice Babs Mittsommernacht
Read more at: https://www.bear-family.de/babs-alice-mittsommernacht.html
Copyright © Bear Family Records

 

 
Presseartikel über Alice Babs - & Nisse Linds Hot Trio 1935-41
Customer evaluation "& Nisse Linds Hot Trio 1935-41"
 
Evaluations will be activated after verification
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Alice Babs: & Nisse Linds Hot Trio 1935-41"
 
 
 
 
 
 

The fields marked with * are required.

 
 
 
 
Viewed